Landwirtschaft

Lokale Landwirtschaft, Fair-Trade-Zertifizierung, Global G.A.P., Bio-Produkte … Erfahren Sie mehr über unser Engagement und unsere Projekte für nachhaltige Entwicklung, die unsere Unternehmen lanciert haben.

UNSER ENGAGEMENT FÜR EINE VERANTWORTUNGSVOLLERE LANDWIRTSCHAFT

Wir fördern den lokalen Cornichons-Anbau

Es ist eine grosse Herausforderung, den Cornichons-Anbau in der Schweiz und in Frankreich wiederzubeleben. Eine Rückbesinnung auf das Lokale entspricht jedoch einem Bedürfnis der Konsumenten und wird von diesen geschätzt. Und dank der Mitarbeit motivierter Bauern wird es uns gelingen!

Wir sind fair-trade-zertifiziert

2016 erhielten wir das Fair-Trade-Zertifikat für Maiskölbchen, die von über 500 indischen Bauern in 2 Kooperativen angebaut werden. Unter diesem Label produziert Reitzel etwa 200 Tonnen Maiskölbchen im Jahr.

2017 wurde eine neuen Kooperative von Cornichons-Produzenten in Indien zertifiziert, womit die Reitzel Gruppe zum grössten Hersteller von fair-trade-zertifizierten Cornichons in Indien wurde.

Wir sind Mitglied bei Global G.A.P. (Global Good Agricultural Practices)

Dieses freiwillige Zertifizierungssystem, das zum anerkannten internationalen Standard für die landwirtschaftliche Produktion geworden ist, möchte eine sichere und nachhaltige Produktion für Bauern, Detailhändler und Konsumenten in aller Welt gewährleisten.

Reitzel hat sich entschieden, ab 2016 mit seinen Versuchsbetrieben in Indien und 30 landwirtschaftlichen Zulieferbetrieben an einem Pilotprojekt von Local G.A.P. teilzunehmen.

Wir fördern den biologischen Anbau

Reitzel erhöht regelmässig die Einkaufsmenge von Bio-Gurken aus Polen und Deutschland und fördert so den biologischen Anbau.

Zudem ist mittelfristig der Anbau bio-zertifizierter Bio-Cornichons in unserem Hauptzulieferland Indien geplant. Bei einem Landwirtschaftspartner wurden bereits vielversprechende Versuche mit biologischem Anbau in Plastikgewächshäusern durchgeführt. Es kamen bewährte Verfahren zum Einsatz, die anschliessend auf andere Betriebe ausgedehnt werden können.