Energie und Ressourcenmanagement

Reitzel betreibt zurzeit vier Fabriken, die Wasser, fossile Brennstoffe und Elektrizität verbrauchen. Unser Ziel ist es, den Energiekonsum zu senken, und um die Energieeffizienz zu erhöhen, haben wir mit dem Zertifizierungsprozess für ISO 50001 begonnen … Eine spannende Herausforderung!

UNSERE ZIELE BIS 2019

Reitzel hat sich klare Ziele für das Ressourcenmanagement bis 2019 gesetzt:

  • Senkung des Verbrauchs von Wasser, fossilen Energien und Elektrizität um 5 % innerhalb von drei Jahren in allen Unternehmen der Gruppe.
  • Beginn der ISO-50001-Zertifizierung der Reitzel Produktionsstätten, um das Thema Energiesparpotenzial in die verschiedenen Aktivitäten der Gruppe zu integrieren. Der erste Betrieb, der zertifiziert werden soll, ist die Produktionsstätte von Reitzel Schweiz, mit dem Ziel eines gültigen Zertifikats im Jahr 2019.

Es wurden folgende Schwerpunkte definiert:

  • Kontrolle und Senkung des Energieverbrauchs
  • Evaluation von Optionen zum Ersatz fossiler Energieträger durch erneuerbare Energien
  • Auseinandersetzung mit Mobilität und der Wahl von Transportmitteln (Zug, Auto, Flugzeug) Berücksichtigung des Antriebssystems bei Autos (Diesel-, Benzin-, Hybrid-, Elektromotor)
  • Die Wiederverwertung von Abfällen, aus denen an einem spezialisierten Standort Energie gewonnen werden könnte, anstatt sie zu entsorgen
  • Berücksichtigung der Energieeffizienz bei Bauvorhaben, neuen technischen Einrichtungen und Materialkäufen