Die HUGO Familie bekommt mit fünf neuen produkte

Die HUGO Familie bekommt mit fünf neuen produkte

Im vergangenen Jahr wurde das HUGO Essiggemüse auf dem Schweizer Markt eingeführt. Nun erweitert die Schweizer Marke des Gewürzspezialisten REITZEL ihre Produktpalette um fünf neue Saucen, die ebenfalls auf Zutaten aus Schweizer Anbau basieren.

Mit Sorgfalt von lokalen Produzenten angebaute Zutaten

Die neuen Senfrezepturen von HUGO – darunter ein mittelscharfer Senf, ein Senf mit Bärlauch und eine weitere Variante mit Chili sowie ein grobkörniger Senf – werden allesamt in der Produktionsstätte in Aigle hergestellt.

Die zur Herstellung dieser Saucen verwendeten Senfkörner stammen aus einem landwirtschaftlichen Partnerbetrieb von Reitzel, geführt von Julien Bugnon. Sein Landwirtschaftsbetrieb befindet sich in der Waadtländer Gemeinde Cottens. Vor vier Jahren begann Herr Bugnon mit der Produktion von Senfkörnern und erntete davon 2017 bereits ganze neun Tonnen. Ausserdem baut Julien Bugnon in seinem Betrieb Walnüsse und Haselnüsse sowie weitere Produkte wie Getreide, Mais, Linsen oder rote Rüben an.

Um in den Besitz der wertvollen Wildpflanze zu gelangen, die für die Herstellung des Senfes mit Bärlauch unentbehrlich ist, kooperiert Reitzel mit drei Schweizer Produzenten. Über die beiden Unternehmen Frutarom und GastroStar ergab sich die Zusammenarbeit mit der Firma Tior aus dem Tessin, dem Unternehmen Huber Gemüse in der Region Zürich sowie mit Bollinger Gemüsebau im Kanton Aargau.

 

Eine Neuheit auf dem Markt

Das Rezept für die Schweizer Mayonnaise besteht zu 100% aus Eiern von Schweizer Hühnern. Sie stammen vom Unternehmen Fischer Eier GmbH, das seit drei Generationen von der Familie Fischer geführt wird, die ihre Hühner in Freilandhaltung in Malters, im Kanton Luzern, aufzieht.

Reitzel ist demnach aktuell der einzige Produzent von Mayonnaise, die ausschliesslich mit Schweizer Eiern hergestellt wird und das erste Industrieunternehmen, dessen Senf mit Schweizer Senfkörnern hergestellt wird. Auch Julien Bugnon ist überzeugt: „Die Konsumenten haben nun die Möglichkeit, sich für etwas anderes als Senf aus Kanada oder der Ukraine zu entscheiden.  Und das bringt auch eine bessere Ökobilanz mit sich.“.

Die fünf neuen Saucen sind im HUGO Reitzel Onlineshop unter www.hugoreitzel.ch erhältlich. Die Schweizer Mayonnaise sowie den mittelscharfen Senf und den Senf mit Bärlauch gibt es seit Anfang Mai landesweit auch in allen Coop-Supermärkten.

Die Schweizer Marke HUGO wird in den kommenden Wochen auch neue Schweizer Salatsaucen und Essige vorstellen.